Der ACATEC Blog über Produktkonfiguration und CPQ

Alles Wissenswerte über Configure - Price - Quote, kurz CPQ. Der Blog informiert rund um das Thema CPQ, Produktkonfiguration und Variantenmanagement.

Automation ist die Vorstufe der Digitalisierung

Automation ist die Vorstufe der Digitalisierung

​Digitalisierung ist das Wort der Stunde. Vielleicht ist es auch bei Ihnen gerade ein Thema. Denn viele Geschäftsführer, Marketing- und IT-Leiter sind dabei, ihre Unternehmen für das digitale Zeitalter zu rüsten.

Digitalisierung sichert Zukunftsfähigkeit

72% der mittelständischen Unternehmen bewerten Digitalisierung als bedeutend für ihre Zukunft – sagt eine aktuelle Studie

Aber: Was gehört überhaupt zur Digitalisierung? Das Thema ist breit gefächert – es umfasst das gesamte digitale Angebot: Beginnend bei der Website über die Individualisierung der Produkte und Leistungen bis hin zur Automatisierung der Vertriebs- und Produktionsprozesse.

Nicht nur die Anzahl neuer Technologien und Produkte ist maßgeblich für den Digitalisierungsgrad im Unternehmen. Auch die Entwicklungsdauer neuer Produkte und Ideen ist ein wichtiger Aspekt: Schnelligkeit ist z. B. ein maßgeblicher Faktor, denn die Konkurrenz schläft nicht. Gerade heutzutage gilt es mehr als je zuvor das Prinzip: „Wer (auf den Markt) zuerst kommt, mahlt zuerst". 


Automatisierung und Produktkonfiguration schaffen entscheidenden Vorsprung

Die Digitalisierung eines Unternehmens wird in der Regel in 5 fünf Funktionsbereiche untergliedert: Datenerfassung und -verarbeitung, Assistenzsysteme, Vernetzung und Integration, Dezentralisierung und Serviceorientierung, Selbstorganisation und Autonomie. Viele Unternehmen setzen den Fokus der Digitalisierung auf die Vernetzung und Integration Ihrer Produktion. Doch gerade die Datenerfassung und -verarbeitung ist ein oft unterschätzter Faktor. Es geht darum, die Durchlaufzeiten zu reduzieren – vom Angebot bis hin zum fertigen Produkt.

Ein Produktkonfigurator – ob CPQ oder CPQE* – bildet die solide Grundlage der Digitalisierung, weil er die gesamte Prozesskette im Unternehmen optimiert. Hier werden die Daten zum ersten Mal im Unternehmen erhoben und gelangen in den Produktzyklus.


Digitalisierung: Produktkonfiguration auf Knopfdruck

1. Automatisierte Individualisierung 

Die Kundenanforderungen werden immer spezifischer. Ihr Haus muss Antworten dafür haben. Eine der größten Herausforderungen des Managements ist derzeit, den Spagat zwischen Kundenorientierung und Wirtschaftlichkeit des Unternehmens zu bewältigen. Die Automation durch einen Produktkonfigurator ist darum überlebenswichtig. Wenn die Prozesse automatisiert sind, können Unternehmen kundenindividuelle Produkte anbieten, ohne zusätzliche Zeit- und Personalressourcen dafür einsetzen zu müssen. Sie schaffen so, die Variantenvielfalt zu beherrschen. Eine gute Voraussetzung, um wirtschaftlich zu arbeiten.


2. Digitalisierung unterstützt Durchgängigkeit

Produktkonfiguration ermöglicht die Automation aller Prozesse in der gesamten Wertschöpfungskette: Marketing und Vertrieb, Entwicklung und Konstruktion sowie Fertigung. Das heißt: Aufgrund der einheitlichen Datenbasis und des klaren Regelwerks profitieren alle von mehr Schnelligkeit, Fehlerfreiheit und gleichbleibender Qualität. Durch die Klarheit der Prozesse verkürzen sich auch Abstimmungswege: Das macht die Arbeit insgesamt effizienter.

Ein weiterer Aspekt: Wissensmanagement. Das Know-how über Produkte und Leistungen ist überall gleich und von überall im Unternehmen verfügbar. Über alle Standorte hinweg, in allen Sprachen.

So gewinnen alle Beteiligten an Sicherheit. Sie können effizienter agieren und Projekte erfolgreicher umsetzen. 


3. Beschleunigung der Prozesskette 

Produktkonfiguration verkürzt die Reaktionszeiten auf Angebotsanfragen immens – sowohl bei Standardprodukten als auch bei Produkten der Losgröße Eins. Ein ACATEC-Kunde spart jährlich bis zu unglaubliche 32 Mannjahre bei seiner Angebotserstellung! Wie weit sind Sie im Digitalisierungsprozess und welche Herausforderungen haben Sie im Unternehmen dabei? Wir freuen uns über Ihren Input zum Thema. 


*CPQ steht für "Configure – Price – Quote", CPQE steht für "Configure – Price – Quote – Engineer" 

Industrie 4.0 fängt beim Kunden an
So kann Mehrsprachigkeit Ihren internationalen Ver...

Ähnliche Beiträge