CPQ-Blog

Alles Wissenswerte über Configure - Price - Quote, kurz CPQ. Der Blog informiert rund um das Thema CPQ, Produktkonfiguration und Variantenmanagement.

Leadgenerierung dank CPQ

leadgenerierung-mit-cpq

Als Marketingmanager versuchen Sie Leads über ihr Content-Marketing zu generieren. Dazu schreiben Sie spannende Berichte mit einzigartigen Storys. Aber schreibt Ihr Produkt nicht eigentlich die besten Geschichten? Lesen Sie wie Ihr Produkt dank CPQ zur Leadmaschine wird.

CPQ-Software wird in der Regel für den Vertrieb eingesetzt. Hier wird das Produkt konfiguriert, ein Preis ermittelt und ein Angebot erstellt. So kann der Vertrieb schneller und besser mit Ihren Interessenten agieren. Die CPQ-Software, auch Produktkonfigurator genannt, kann aber bereits viel früher im Geschäftsprozess zum Zuge kommen­. Und zwar als Leadgenerierungs-Tool im Marketing.

Wandel im Marketing
Das Marketing hat sich für Unternehmen in den letzten Jahren stark gewandelt. Während es vor Jahren darum ging, die Marke zu stärken und mit schönen Bildern und kleinen Texten sein Produkt oder sein Unternehmen zu präsentieren, geht es heute vermehrt darum Leads zu generieren - also potentielle Käufer auf das Produkt aufmerksam zu machen und die Kontakte namentlich zu verifizieren.

Damit ein Interessent sich auf der Webseite zu erkennen gibt, lassen sich die Marketingabteilungen viel einfallen. So wird die Leadgenerierung mittels Formulare, Whitepaper oder Webinare vielfältig umgesetzt. Hier wird viel Aufwand betrieben, um die entsprechenden Personen zu „locken", ihre Kontaktdaten preis zu geben. Diese Daten werden an den Vertrieb übergeben, der dann seine Arbeit weiterführen kann.

 


Kennen sie schon unseren Newsletter?

Jetzt anmelden!

Bleiben Sie am Ball in Sachen CPQ


 

Bester Content für Ihr Content-Marketing
Jedoch wird bei dieser Form des Marketings das Wesentliche allzu oft außer Acht gelassen. Denn warum meldet sich ein Interessent eigentlich zu einem Webinar an oder möchte ein Whitepaper herunterladen? Er interessiert sich für das Produkt Ihrer Firma! Und das ist genau der Punkt, wo man den Produktkonfigurator für das Marketing einsetzen kann.

Denn nichts ist für den Interessenten spannender als das Produkt selbst. Hier gilt es, das Produkt in den Mittelpunkt zu stellen und die Geschichte mittels CPQ-Software live „erzählen" zu lassen. Neben der optischen Präsentation des Produktes, erwartet der Interessent auch einen Mehrwert bei seinem Besuch auf der Webseite. 


Das AIDA-Prinzip in der Conversion-Phase der Customer Journey. Hier wird CPQ immer wieder verwendet.


Wecken Sie den Spieltrieb mit CPQ

Mit einer CPQ-Software kombinieren Sie viele Dinge gleichzeitig. Der Interessent sieht während der Produktkonfiguration „sein" Produkt als 3D-Darstellung und kann es sich so von allen Seiten anschauen. Gerade die 3D-Visualisierung animiert den Spieltrieb im Menschen. Man zoomt in das Produkt, verändert es in diversen Ausprägungen und setzt sich so mit dem Produkt intensiv auseinander. Ein deutlicher Mehrwert im Vergleich zu einem anderen Konkurrenzprodukt, was vielleicht nur in einem Katalog beschrieben wird.

Customer Journey mit CPQ
Bereit in dieser frühen Phase des Vertriebes wird der Interessent gerne seine Daten preisgeben, um z. B.: das konfigurierte Produkt abzuspeichern. Auf dieses gespeicherte Produkt kann er immer wieder zugreifen und es ggf. weiter verändern. Der Interessent kann aber auch das konfigurierte Produkt an seine Kollegenschaft weiterleiten. Damit nimmt die Customer Journey an Fahrt auf, da jetzt mehrere Touchpoints im Prozess bedient werden können.



CPQ-Software bei Zarges mit einer 3D-Visualisierung


Virtuelle Realität weckt Emotionen

Wer sich für die Einführung einer CPQ-Software (z. B. speedmaxx von ACATEC) entschieden hat, kann die weiteren Vorteile der Software nutzen. Während die 3D-Visualisierung des Produktes bereits Pflicht bei einem Produktkonfigurator sein sollte, kann das Marketing mit speedmaxx auf das nächste Level angehoben werden: mit Virtual Reality! Denn von der 3D-Visualisierung bis zur VR-Brille ist es nur ein kleiner Schritt.

Gerne zeigen wir Ihnen Beispiele für eine gelungene Umsetzung von 3D-Visualisierungen und VR-Beispiele. Klicken Sie hier auf Demo und melden sich zu einer Online-Demo an.

Mehr dazu:

 

Vertrieb in Krisenzeiten – wie Produktkonfiguratio...
CPQ im Maschinenbau

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.acatec.de/