Der ACATEC Blog über Produktkonfiguration und CPQ

Alles Wissenswerte über Configure - Price - Quote, kurz CPQ. Der Blog informiert rund um das Thema CPQ, Produktkonfiguration und Variantenmanagement.

Spielerisch einfach konfigurieren - im Web 3D Showroom entsteht ein Linearsystem zur Echtzeit

slider-3d-visualisierung

Konstrukteure sind vom Fach, na logisch. Aber nicht jeder Konstrukteur oder Entwickler kann jedes Produkt, das ein großes Unternehmen anbietet, aus dem EffEff beherrschen.

Dass man trotzdem ganz leicht einen Konfigurator bedienen kann, zeigt sich bei Bosch Rexroth Linearsysteme: Denn mit ihrem 3D Showroom - auch nutzbar im Web - kann jeder Anwender sofort zur Echtzeit sehen, welche Auswirkungen seine Wunschkonfiguration hat: Z. B. wenn er die Länge der X-Achse des Linearsystems verändert oder dem Antrieb eine neue Position gibt. Die Lösung geht in die Richtung Augmented Reality – denn das virtuelle Produkt ließe sich auf einem Tablet in einem echten Raum darstellen, z.B. in der Produktionshalle, wo der Greifer zukünftig stehen könnte.

Parametrisches Konfigurieren leicht gemacht

Mit einem Klick lassen sich Veränderungen an den Parametern umsetzen: Seien es die Achsen in der Länge, die Höhe, Bauart oder der Hub. Der virtuelle Raum hat eine Grenze, sodass man als Anwender noch leichter erkennt, ob z.B. der Antrieb für das Greifsystem noch reinpasst.


 


Wissenschaftliche CPQ-Studie als Whitepaper?

Kostenlos als PDF herunterladen

Bleiben Sie am Ball in Sachen CPQ


 

Daten aus dem CAD-System sind in leichter Fassung im Browser darstellbar

Die Darstellung im Web ist mit einem leichteren Datenmodell möglich, weil HTML 5 und WebGL die Technik unterstützen. Als Konserve auf dem Desktop ist das Modell sogar mit der 3D Darstellung von Windows 10 kompatibel.

Individuelle Lösungen mit einem CPQE-Konfigurator – für durchgängige Automatisierung

Wie einige vielleicht wissen, bieten wir für Unternehmen, die viele Sondermaschinen konstruieren – am besten noch in Losgröße Eins – einen Konfigurator an, der einen Engineering-Anteil hat. Damit kann man automatisiert neue Lösungen bauen.

Klares Regelwerk sorgt für Ordnung

Dahinter steckt die Logik eines Regelwerks, in dem die Teile, Baugruppen und ihre Beziehungen untereinander einmalig angelegt sind. Diese Software heißt CPQE: Das E steht für Engineer und ist etwas Besonderes. Zur Info: Die ersten drei Buchstaben des Kürzels bilden die Funktionen eines Vertriebskonfigurators ab: Configure, Price, Quote.

Keine zeitfressenden Routinetätigkeiten mehr – mehr Qualität, stabile Daten und keine Fehler

Wer den Konfigurator nutzt, spart nervige Routinetätigkeiten oder endlose Abstimmungsschleifen mit den Kollegen aus dem Vertrieb oder Marketing. Die Bedienung des Konfigurators mit 3D-Showroom ist nahezu intuitiv.


Mehr dazu:

 

Das Big Picture entwerfen: Was haben Unternehmenss...
Ist ein Produktkonfigurator die eierlegende Wollmi...

Ähnliche Beiträge