Der CPQ-Blog von ACATEC

Alles Wissenswerte über Configure - Price - Quote, kurz CPQ. Der Blog informiert rund um das Thema CPQ, Produktkonfiguration und Variantenmanagement.

HMI19: Harting lässt Kunden Mini-Autos selbst konfigurieren

header_harting_hmi19

Wie faszinierend ist Industrie 4.0? Die Technologiegruppe Harting, weltweit führender Anbieter von industrieller Verbindungstechnik und ACATEC-Kunde, begeisterte Besucher auf der HMI19 mit selbst konfigurierten Mini-Autos!

Industrie 4.0 selbst erleben – Harting nutzt unseren Konfigurator für ein spielerisches Gimmick

Ideen muss man haben! Auf der Hannover Messe 2019 hätte unser Kunde Harting ja ganz einfach sein Produktspektrum rund um Industriesteckverbindungen und Elektrotechnik zeigen können. Und, wie man die Digitalisierung und Automation mit unserem Produktkonfigurator speedmaxx nutzt, um individuelle Produkte in Sekunden im Web zu erstellen. Zum Beispiel die passenden Industriesteckverbindungen.

Individualisierte Give-aways dank CPQ-Software Harting ließ sich etwas Besonderes einfallen.

Aber es war ganz anders! Kunden und Geschäftspartner von Harting bekamen im Vorfeld eine Einladung, sich auf dem Stand ihr persönliches Give-Away (ein eigenes kleines Spielzeugauto) abzuholen. Dazu durfte jeder Eingeladene „sein" Lieblings-Gefährt vorher konfigurieren: Einfach den Link zur Harting-Webseite anklicken und los ging es. 5 Farben und Modelle standen zur Verfügung, dazu gab es noch ein zusätzliches Gefährt von Harting. Also los, Jungens- (und Mädchen-)Träume erfüllen! Rotes Feuerwehrauto, weißer Van, gelenkiger Teleskoplader, grüner Trecker, pinker Beetle. Mit dem persönlichen QR-Code per E-Mail ging es dann auf die Fahrt nach Hannover aufs Messegelände.

3 Roboter erledigten die Arbeit: Dank RFID-Chips bekam jeder „sein" Wunschprodukt

Vor Ort auf dem Harting-Messestand, wurde der QR-Code eingescannt. Das war der sozusagen der „Fertigungsauftrag" für das individuelle Wunschprodukt: Die „Produktion" des individuellen Wunschkonfiguration startete. Ein Roboter kümmerte sich darum, das ausgewählte Modell und das Harting-Modell in den Karton zu tun. Möglich machten das RFID-Chips – dank ihrer Intelligenz lief alles reibungslos. Ein anderer Roboter „erkannte" den Besucher mit persönlichem Namen, druckte den Aufkleber und versorgte die Verpackung mit dieser Kennzeichnung.

 


Kennen sie schon unseren Newsletter?

Jetzt anmelden!

Bleiben Sie am Ball in Sachen CPQ


 

Spiel, Spaß, Spannung… mal eben mit einem Konfigurator erzeugt

Wer macht denn sowas? Im Vorfeld der HMI19 hatten der ACATEC Entwicklungschef und Kollegen von Harting die Köpfe zusammengesteckt, um die CPQ-Software „mal eben" für die Messe-Aktion zu gestalten, dass der speedmaxx-Konfigurator Mini-Autos konfigurieren konnte.

Industrie 4.0 im Kleinen funktioniert genauso wie im Großen

Die Daten, die Harting vom Messebesucher aus dem Webshop erhielt – sprich: Die Entscheidung für sein Mini-Auto – wurden automatisch auf den RFID-Chip übermittelt. Mit dieser Information wiederum weiß der Roboter, welches Produkt er auswählen und was er damit tun soll. Das individuelle Ergebnis ist sofort da, der Kunde fröhlich.

So leicht kann man mit einem „ausgewachsenen" Konfigurator wie speedmaxx spielerisch das Kind im Menschen zum Leben erwecken. Und Augen zum Glänzen bringen. Denn mal ehrlich - es geht doch nichts über das eigene kleine Feuerwehrauto, oder?

Mehr dazu:

 

Konfigurator rettet Firmen vor Kopfmonopolen
Ab ins Grüne – CPQ killt zeitraubende Routinejobs

Ähnliche Beiträge