21 Jahre ACATEC * 16 Jahre CAD-Automation * 13 Jahre Produktkonfiguration * Heute technologischer Vorreiter

1995

Die Ingenieure Henning Bitter und Hermann Schleicher gründen am 1. April 1995 die ACATEC in Hannover. Im August 1995 kommt Stefan Schreiber dazu. Sie kennen sich seit ihrer gemeinsamen Zeit bei einem Hersteller für parametrische 3D-CAD-Systeme. Ihr Antrieb: Mit ACATEC eigene Kunden durch technologische Lösungen begeistern. Die Verbindung eines High-End Standards mit innovativer Ingenieursleistung schaffen. Sie starten mit der Einführung von 3D-CAD-Systemen in der deutschen Industrie. Erste Kunden: WABCO, ZF Sachs und Audi. Ende 1995 wird in Gehrden das erste Büro eröffnet.

Bis 2000

Die ACATEC-Manager machen die Erfahrung, dass sich Geschäftsprozesse in den unterschiedlichsten Branchen strukturell ähneln. Unabhängig vom Produkt geht es allerorten um dieselbe Herausforderung: Wie reduziert man die Belastung der Menschen und die fachliche Komplexität, wenn die Kunden der Kunden individuelle Anforderungen haben?

3D war zwar schön. Aber ohne stabilen Geschäftsprozess tun sich die Firmen sehr schwer, Aufträge mit annehmbaren Durchlaufzeiten - und auch noch reproduzierbar - zu erfüllen.

2000

Eine Idee entsteht: ACATEC gibt Konstrukteuren ein Werkzeug an die Hand, das ihnen im Tagesgeschäft die Aufgaben rund um 3D-CAD-Systeme erleichtert. Die CAD-Automation war geboren. Damit ließ sich ein CAD-System über sein API (Programmierschnittstelle) fernsteuern. Erster Kunde: ZF Sachs in Schweinfurt.

Hermann Schleicher verlässt das Unternehmen. Der Ingenieur Dr. Reiner Kader wird Gesellschafter der ACATEC.

2003

Big Bang für den ersten Produktkonfigurator als Standardprodukt! Dieser Variantenmanager übernimmt u.a. die regelbasierte Fernsteuerung der CAD-Systeme (früher POWER CONFIGURATOR bzw. spyydmaxx ENGINEERING).

2004

Das Produkt spyydmaxx REMOTE zur serverbasierten Fernsteuerung von DV-Systemen im Live- und Batch-Betrieb wird verfügbar. Highlight schon damals: Das Autorensystem (damals spyydmaxx AUTHOR), mit dem die Fachabteilung das Regelwerk selbstständig implementieren kann.

Der Ingenieur Andreas Liesche wird Gesellschafter der ACATEC.

2008

Weiter geht’s: Die ACATEC Entwickler bringen parallel die Module zur Preisfindung und Angebotserstellung auf den Markt. Der Ingenieur Falk von Rötel wird Gesellschafter der ACATEC.

2010

Der 3D-Designer ist fertig: Ein Tool, um leichtgewichtige, parametrische 3D-Modelle für den Vertrieb zu generieren - und zu visualisieren. Auch für Internet-Anwendungen.

2011

Die ACATEC-Führungsriege beschließt: Wir bündeln alle vertrieblichen Funktionen des Variantenmanagement-Systems in "spyydmaxx SALES". Gleichzeitig wurde mit "spyydmaxx WEB" die Möglichkeit geschaffen, Produktkonfiguratoren im Internet zu veröffentlichen.

2013ff

ACATEC ist technologischer Vorreiter: Sie sind die Einzigen, die eine durchgängige Lösung für die Auftragsgewinnung und die Auftragsabwicklung im Portfolio haben. Branchenunabhängig, und so schnell, dass es unglaublich klingt: Die Automatisierung der Geschäftsprozesse führt zur Beschleunigung um Faktoren!

2017

Umbennung des Produktkonfigurators spyydmaxx Enterprise in speedmaxx Enterprise.


Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf

Telefon: +49 (5108) 91 59-0
Telefax: +49 (5108) 91 59-99
E-Mail: info@acatec.de

Solidworks Experience Day

Auf dem Solidworks Experience Day zeigt ACATEC wie effektiv regelbasierte CAD-Automation mit Solidworks und speedmaxx funktioniert.

Weiterlesen ...

speedmaxx days 2017 - 21. & 22. September

Das. 9. Anwendertreffen rund um das Thema Produktkonfiguration für Kunden und Interessierte

Weiterlesen ...

smart Variant con 2017 in Berlin

ACATEC ist Partner der smart Variant con 2017 in Berlin

Weiterlesen ...