Der ACATEC Blog über Produktkonfiguration und CPQ

Alles Wissenswerte über Configure - Price - Quote, kurz CPQ. Der Blog informiert rund um das Thema CPQ, Produktkonfiguration und Variantenmanagement.

ETO ist die Königsdisziplin: Automation endlich auch im Engineering

eto-koenigsdiszipli_20191125-101734_1

Kunden wollen individuelle Produkte. Wie gelingt es mit Blick auf die Kosten, solche Sonderprodukte und Exoten automatisiert zu fertigen? Ein engineering-fähiger Konfigurator hilft, die Komplexität zu beherrschen. Mehr hier!

Unterschiedliche Fertigungsansätze verlangen unterschiedliche Konfiguratoren

Der Wunsch nach reduzierter Komplexität ist verständlich – und bei Produkten, die (nur) aus vorgefertigten Einzelkomponenten bestehen, ist das Variantenmanagement mit einem Konfigurator auch recht einfach abbildbar. Hier gibt es viele Anbieter, die webbasierte Vertriebskonfiguratoren anbieten. Auch wir von ACATEC können das.

Aber wenn es komplexer wird, weil Teile eines Produkts individuell montiert oder gar erst entwickelt werden müssen, steigen viele Konfigurator-Hersteller aus. Doch die Kunden brauchen genau solch eine Lösung. Denn von genau dieser (vielleicht einzigartigen?!) Produktentwicklung und -fertigung leben große Teile des Maschinen- und Anlagenbaus der DACH-Region. „Made in Germany" lebt eben vom Engineering, nicht unbedingt von der standardisierten Massenfertigung.

Warum Enginering den Standort sichert

Die Frage ist also: Wie gelingt es Unternehmen, eine hochindividuelle Produktion mit Losgröße eins kostenoptimiert umzusetzen? Denn genau das sichert in unserem Hochlohnland den Standort – und fördert die Innovationsfähigkeit.

Das Zauberwort lautet Automation. Dabei steht ein Konfigurator im Mittelpunkt, der eben auch diese Sonderprodukte und Exoten digital erzeugen kann. Wir nennen das einen CPQE-Konfigurator: Eine Software mit einem Regelwerk, das auch die parametrische Konstruktion umfasst – d.h. die Software kann änderbare Komponenten automatisch erzeugen! Also, Sonderkonstruktion bis zum individuellen Engineering, bei dem nur noch allerletzte Entwicklungen händisch erfolgen müssen.

Das funktioniert, auch es sich nicht jeder Entscheider vorstellen kann. Wir stellen hier vor, welche Fertigungsansätze es gibt: Von STO bis ETO. Als Konfigurator-Hersteller für diese Industrien können wir das. Branchenunabhängig.

Die Musik spielt zwischen STO und MTO

Es gibt 4 unterschiedliche Fertigungsansätze. Schauen Sie mal, in welcher Kategorie sich Ihr Unternehmen bewegt. Die Komplexität steigt von Stufe zu Stufe! Aus unserer Erfahrung wissen wir: Das Gros der Anfragen nach Konfiguratoren bewegt sich zwischen STO und MTO. Doch wenn ETO gefragt ist – auch das geht. Jedenfalls mit unserer CPQE-Lösung speedmaxx!


 


Kennen sie schon unseren Newsletter?

Jetzt anmelden!

Bleiben Sie am Ball in Sachen CPQ


 

Stufe 1: Standardprodukte werden mit STO; PTO oder MTS gefertigt

Select-to-oder (STO) heißt, der Kunde wählt alle Komponenten eines Produkts aus. Diese Teile haben keine Abhängigkeiten zueinander, und die Auswahl des einen beeinflusst nicht die anderen.

Bei Pick to Order (PTO) wird lediglich ein durchkonstruiertes Produkt oder eine Produktvariante über seine Eigenschaften ausgewählt.

Make-to-stock (MTS) meint, die Teile werden hergestellt, bevor sie ein Kunde kauft. Das Unternehmen braucht hohe Lagerbestände und ist trotzdem vor saisonalen Schwankungen nicht sicher.

Bei allen 3 Arten, Standardprodukte zu fertigen, ist die Komplexität gering. Es handelt sich um Serienfertigung. Und sie ist durch einen Vertriebskonfigurator leicht abzubilden, gern auch im Web als Selbstbedienungsportal: Die Kunden kennen ihre Produkte und suchen sich ihre Lösungen aus.

Stufe 2: Individuelle Montageprodukte sind Sache von ATO oder CTO

Hier ist die Vorfertigung hoch, es gibt einen modularen Baukasten und eine Vielzahl an Standard-Komponenten. Was ein richtiger Konfigurator ist, der kann auch das!

ATO (Assemble to Order): Ein Produkt wird nur aus bestehenden und vollständig beschriebenen Bauteilen bzw. Bauteilvarianten individuell zusammengebaut.

Mit Configure-to-order (CTO) ist gemeint, dass der Kunde sich das Produkt selbst durch Auswahl vorgegebener Elemente zusammenstellt und bestellt. Es handelt sich um Auftragsfertigung – eine Vielzahl an Kundenwünschen kann so befriedigt werden.

Stufe 3: Individuelle Sonderprodukte - automatisch im Griff

Die Vorfertigung ist auf einem mittleren Level. Es gibt auch hier einen modularen Baukasten, Standard-Komponenten aber auch änderbare Teile bzw. Baugruppen. Die Komplexität ist also bereits höher; wir bewegen uns in der Sonderkonstruktion. Einige unserer Kunden beginnen sogar bei einem Konfigurator-Projekt hier, weil sie wissen, wie wichtig diese Sonderkonstruktion für Marke, Markt und Marge ist.

MTO (Make to Order): Wie ATO, wobei einzelne Bauteile-Varianten durch Veränderung von Eigenschaften auch erst während der Konfiguration automatisch entstehen.

Stufe 4: Individuelle Exoten und Projektgeschäft – mit Expertise und Engineering automatisierbar!

Sie haben einen geringen Grad an Vorfertigung? Doch es gibt einen modularen Baukasten, auch Standard-Komponenten, genauso auch änderbare Teile und vor allem neue Komponenten… Dann sind Sie ein Unternehmen mit einem höchst individuellen Fertigungsansatz und hoher Komplexität - ETO. Unser Konfigurator kann auch hier mitgehen – schließlich steht das CPQE nicht umsonst für „Engineer". Ein Großteil unserer Leute kommt aus diesem Bereich. Daher diese besondere Expertise.

ETO (Engineer to Order): Einzelne Bauteile werden individuell neu entwickelt oder konfigurierte Komponenten werden nachbearbeitet. Die Praxis zeigt, dass diese Exoten jedoch zu 80% als ATO / MTO-Ansätzen bestehen, so dass das Produkt über diese Methodik zunächst automatisch vorkonfiguriert werden können, und nur die restlichen 20% durch manuelle Konstruktion das Gesamtprodukt vervollständigen.

Sie sehen: Auch bei komplexer Fertigung – Produktkonfiguration ist mehr als CPQ. Testen Sie uns!




Mehr dazu:

 

Verschiedene Konstrukteurs-Typen und was sie für d...
Erfolgreiche Digitalisierung braucht das große Gan...

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.acatec.de/